+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

NBR-Druckschläuche antistatisch

4 Produkte in Filterung
1
Angesehen

NBR-Druckschläuche/Sortiment antistatisch haben elektrisch leitende/elektrisch ableitende Eigenschaften

NBR-Druckschläuche mit antistatischen/elektrisch leitenden/elektrisch ableitenden Eigenschaften präsentiert RCT als NBR-Ölschläuche und Benzinschläuche, als NBR-Saug- und Druckschläuche, als NBR-Zapfstellenschläuche wie auch als NBR-Tankwagenschläuche; die NBR-Druckschläuche sind für Druckanforderungen im Bereich von 10 bar bis 25 bar bei +20 °C ausgelegt.

Das Sortiment der antistatischen NBR-Druckschläuche präsentiert RCT wie folgt:

NBR-Antista-Tankwagen- und Chemieschläuche haben elektrisch leitende bzw. elektrisch ableitende Eigenschaften und gelten als antistatische NBR-Druckschläuche; sie werden als Tankstellenschläuche sowie als Tankwagenschläuche genutzt; als Vakuumschläuche, Saugschläuche und Druckschläuche zeichnen sie sich aus, ihre Beständigkeit gegenüber Ölen und Treibstoffen ist absolut, als Temperaturbereich gilt -50 °C bis +70 °C bei einem max. Betriebsdruck von 10 bar bei +20 °C bezogen auf alle Schlauchtypen.

NBR-Öl- und Benzin-Druckschläuche antistatisch kommen in der Mineralölindustrie, in der Prozesstechnik sowie im Maschinenbau und Motorbau zum Einsatz; beständig sind sie gegenüber Mineralölprodukten mit einer max. Aromatenkonzentration bis zu 50 %; sie sind abriebfest und von hoher mechanischer Beständigkeit, sie gelten als ozonbeständig, witterungsbeständig und alterungsbeständig; die Innenseele besteht aus NBR und der Außenmantel aus einem NBR/SBR-Compound; als Arbeitstemperatur können -40 °C bis +80 °C angenommen werden und als max. Betriebsdruck gilt 25 bar bei +20 °C für alle Schlauchdimensionen, wobei als Druckträger ein Textilgewebegeflecht dient; der Ableitwiderstand ist <106 Ohm.

NBR-Saug- und Druck-Öl- und Benzinschläuche antistatisch sind sehr flexible Saug- und Druckschläuche zum Fördern von Mineralölprodukten mit einem max. Aromatenanteil von 50 %; sie gehören zum Sortiment der NBR-Druckschläuche mit antistatischer/elektrisch leitender/elektrisch ableitender Ausrüstung; ihre Witterungs- und Ozonbeständigkeit ist bekannt; als Innenseele dient NBR, als Außenseele CR und als Arbeitstemperatur gilt der Bereich von -20 °C bis +85 °C, kurzfristig auch +110 °C; der max. Betriebsdruck für alle Schlauchtypen beträgt 10 bar bei +20 °C, der durch einen Druckträger gesichert wird (Stahldrahtspirale), der antistatische NBR-Druckschlauch wird auch als Vakuumschlauch eingesetzt, hier gilt eine Vakuumfestigkeit von 800 mbar bei +20 °C.

NBR-Zapfstellenschläuche - antistatisch - sind Tankstellenschläuche, die aber auch in der Mineralölindustrie und in der Öl-, sowie Erdölverarbeitung eingesetzt werden, sie gelten als NBR-Druckschläuche mit antistatischen/elektrisch leitenden/elektrisch ableitenden Eigenschaften; sie dienen zum Einsatz für Mineralölprodukte mit einem max. Aromatenanteil von 60 % und gelten somit als Biodieselschläuche bzw. E10-Schläuche; die Innenseele besteht aus NBR, die Außenseele aus CR und als Druckträger dient ein Textilgewebegeflecht mit einer Kupferlitzenverdrillung; der Temperaturbereich für den NBR-Zapfstellenschlauch kann mit -25 °C bis +55 °C definiert werden, wobei der max. Betriebsdruck mit 16 bar bei +20 °C angegeben wird; der Ableitwiderstand ist <106 Ohm.

Das Sortiment der NBR-Druckschläuche mit antistatischer/elektrisch leitender/elektrisch ableitender Ausrüstung hält RCT an Lager.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

NBR-Druckschläuche/Sortiment antistatisch haben elektrisch leitende/elektrisch ableitende Eigenschaften NBR -Druckschläuche mit antistatischen/elektrisch leitenden/elektrisch... mehr erfahren »
Fenster schließen

NBR-Druckschläuche/Sortiment antistatisch haben elektrisch leitende/elektrisch ableitende Eigenschaften

NBR-Druckschläuche mit antistatischen/elektrisch leitenden/elektrisch ableitenden Eigenschaften präsentiert RCT als NBR-Ölschläuche und Benzinschläuche, als NBR-Saug- und Druckschläuche, als NBR-Zapfstellenschläuche wie auch als NBR-Tankwagenschläuche; die NBR-Druckschläuche sind für Druckanforderungen im Bereich von 10 bar bis 25 bar bei +20 °C ausgelegt.

Das Sortiment der antistatischen NBR-Druckschläuche präsentiert RCT wie folgt:

NBR-Antista-Tankwagen- und Chemieschläuche haben elektrisch leitende bzw. elektrisch ableitende Eigenschaften und gelten als antistatische NBR-Druckschläuche; sie werden als Tankstellenschläuche sowie als Tankwagenschläuche genutzt; als Vakuumschläuche, Saugschläuche und Druckschläuche zeichnen sie sich aus, ihre Beständigkeit gegenüber Ölen und Treibstoffen ist absolut, als Temperaturbereich gilt -50 °C bis +70 °C bei einem max. Betriebsdruck von 10 bar bei +20 °C bezogen auf alle Schlauchtypen.

NBR-Öl- und Benzin-Druckschläuche antistatisch kommen in der Mineralölindustrie, in der Prozesstechnik sowie im Maschinenbau und Motorbau zum Einsatz; beständig sind sie gegenüber Mineralölprodukten mit einer max. Aromatenkonzentration bis zu 50 %; sie sind abriebfest und von hoher mechanischer Beständigkeit, sie gelten als ozonbeständig, witterungsbeständig und alterungsbeständig; die Innenseele besteht aus NBR und der Außenmantel aus einem NBR/SBR-Compound; als Arbeitstemperatur können -40 °C bis +80 °C angenommen werden und als max. Betriebsdruck gilt 25 bar bei +20 °C für alle Schlauchdimensionen, wobei als Druckträger ein Textilgewebegeflecht dient; der Ableitwiderstand ist <106 Ohm.

NBR-Saug- und Druck-Öl- und Benzinschläuche antistatisch sind sehr flexible Saug- und Druckschläuche zum Fördern von Mineralölprodukten mit einem max. Aromatenanteil von 50 %; sie gehören zum Sortiment der NBR-Druckschläuche mit antistatischer/elektrisch leitender/elektrisch ableitender Ausrüstung; ihre Witterungs- und Ozonbeständigkeit ist bekannt; als Innenseele dient NBR, als Außenseele CR und als Arbeitstemperatur gilt der Bereich von -20 °C bis +85 °C, kurzfristig auch +110 °C; der max. Betriebsdruck für alle Schlauchtypen beträgt 10 bar bei +20 °C, der durch einen Druckträger gesichert wird (Stahldrahtspirale), der antistatische NBR-Druckschlauch wird auch als Vakuumschlauch eingesetzt, hier gilt eine Vakuumfestigkeit von 800 mbar bei +20 °C.

NBR-Zapfstellenschläuche - antistatisch - sind Tankstellenschläuche, die aber auch in der Mineralölindustrie und in der Öl-, sowie Erdölverarbeitung eingesetzt werden, sie gelten als NBR-Druckschläuche mit antistatischen/elektrisch leitenden/elektrisch ableitenden Eigenschaften; sie dienen zum Einsatz für Mineralölprodukte mit einem max. Aromatenanteil von 60 % und gelten somit als Biodieselschläuche bzw. E10-Schläuche; die Innenseele besteht aus NBR, die Außenseele aus CR und als Druckträger dient ein Textilgewebegeflecht mit einer Kupferlitzenverdrillung; der Temperaturbereich für den NBR-Zapfstellenschlauch kann mit -25 °C bis +55 °C definiert werden, wobei der max. Betriebsdruck mit 16 bar bei +20 °C angegeben wird; der Ableitwiderstand ist <106 Ohm.

Das Sortiment der NBR-Druckschläuche mit antistatischer/elektrisch leitender/elektrisch ableitender Ausrüstung hält RCT an Lager.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.