+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Multilumenschläuche

9 Produkte in Filterung
1
Angesehen

Multilumenschläuche/Mehrlumenschläuche für die Analytik und Pneumatik.

Die Mehrkanalschläuche kommen je nach Type in der Analytik bzw. in der Pneumatik zum Einsatz.

Hierzu gehören:

FPM/FKM-Schläuche/Viton®-Schläuche/THOMAFLUOR-Schläuche als Mehrkanal-Mikro-Spaghetti-Chemieschläuche mit 2 und 4 Mikrokanälen. FPM/FKM-Schläuche kommen in der Analytik, der Medizintechnik, der Biotechnik wie auch in der Labortechnik zum Einsatz. - Ihre Beständigkeit ist außergewöhnlich, insbesondere gegenüber Kohlenwasserstoffen, pflanzlichen, mineralischen und tierischen Ölen, aromatischen sowie chlorierten Lösungsmitteln und vielen Säuren, Laugen und Oxidationsmitteln. - Ihre Arbeitstemperatur liegt zwischen -20 °C und +200 °C, wobei auch kurzfristig +250 °C angelegt werden können -. FPM/FKM/Viton®-Schläuche sind weich. Ihre Shore-Härte beträgt A 64° gemäß DIN 53505.

LDPE-Schläuche stellt RCT als Multilumen-Katheterschläuche/Mehrkanalschläuche vor, die wahlweise mit 2 und 3 Lumen ausgerüstet sind und somit als Mehrlumenschläuche gelten. - Die Mikro-Katheterschläuche sind transparent, sie sind aufgrund Ihrer niedrigen Dichte als weich zu bewerten. Die Schläuche haben beste Verschleißfestigkeit, eine antiadhäsive Oberfläche (glattwandig) sowie eine gute Schlagfestigkeit auch bei tiefen Temperaturen. Der Schlauch ist nicht toxisch, er ist geruch- und geschmacklos.

Zur Gruppe der Multilumenschläuche/Mehrkanalschläuche gehören die Silikon-Lumen-Chemieschläuche, die zweilumig zur Verfügung stehen und dies für Innendurchmesser von 0,8 mm, 1,3 mm, 1,6 mm, 2 mm, 3,2 mm sowie 4,5 mm. Die Shore-Härte beträgt A 70° gemäß DIN 53505, wobei die Arbeitstemperatur mit -55 °C bis +300 °C gilt. Kurzfristig kann der Multilumenschlauch/Mehrkanalschlauch auch mit +350 °C belastet werden - die Schläuche physiologisch absolut unbedenklich, sie haben eine gute antiadhäsive Oberflächenbeschaffenheit. Der Schlauch ist gasdurchlässig.

PUR-Schläuche werden auch als Mehrkanalschläuche/Multilumenschläuche mit 2 und 3 Lumen präsentiert. Die PUR-Schläuche kommen bevorzugt in der Pneumatik und Hydraulik zum Einsatz, sie sind flexibel, auch bei -40 °C und auch bei kleinstem Biegeradius knicksicher und reißfest; sie zeigen eine hervorragende Verschleißfestigkeit sowie beste chemische Beständigkeit gegenüber Benzin, Dieselöl und Dieselkraftstoffen, Isooktan, Kerosin wie auch Cyclohexan. - Die Temperaturbeständigkeit liegt zwischen -40 °C und +80 °C, wobei kurzfristig auch die Möglichkeit besteht die Schläuche mit +120 °C zu belasten. Die Shore-Härte beträgt A 85° gemäß DIN 53505.

Im einzelnen präsentiert RCT Mehrlumenschläuche als Multilumenschläuche, wie:

FPM/FKM-Mehrkanal-Mikro-Spaghetti-Chemieschläuche
PUR-Lumen-Chemieschläuche - 2-lumig -, kalibriert
PUR-Lumen-Chemieschläuche - 3-lumig -, kalibriert
PUR-Spiral-Doppellumen-Chemieschläuche
PVC-Multilumen-Mikro-Katheter-Chemieschläuche
Silikon-Lumen-Chemieschläuche - 2-lumig -
Silikon-Lumen-Chemieschläuche - mehrlumig -
PA-Lumen-Chemieschläuche - 3-lumig -
LDPE-Multilumen-Katheterschläuche

Das gesamte Programm der Multilumenschläuche/Mehrkanalschläuche hält RCT an Lager. Über unseren "RCT-Online-Shop" sind die einzelnen Schlauchtypen sofort verfügbar.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Multilumenschläuche/Mehrlumenschläuche für die Analytik und Pneumatik. Die Mehrkanalschläuche kommen je nach Type in der Analytik bzw. in der Pneumatik zum Einsatz.... mehr erfahren »
Fenster schließen

Multilumenschläuche/Mehrlumenschläuche für die Analytik und Pneumatik.

Die Mehrkanalschläuche kommen je nach Type in der Analytik bzw. in der Pneumatik zum Einsatz.

Hierzu gehören:

FPM/FKM-Schläuche/Viton®-Schläuche/THOMAFLUOR-Schläuche als Mehrkanal-Mikro-Spaghetti-Chemieschläuche mit 2 und 4 Mikrokanälen. FPM/FKM-Schläuche kommen in der Analytik, der Medizintechnik, der Biotechnik wie auch in der Labortechnik zum Einsatz. - Ihre Beständigkeit ist außergewöhnlich, insbesondere gegenüber Kohlenwasserstoffen, pflanzlichen, mineralischen und tierischen Ölen, aromatischen sowie chlorierten Lösungsmitteln und vielen Säuren, Laugen und Oxidationsmitteln. - Ihre Arbeitstemperatur liegt zwischen -20 °C und +200 °C, wobei auch kurzfristig +250 °C angelegt werden können -. FPM/FKM/Viton®-Schläuche sind weich. Ihre Shore-Härte beträgt A 64° gemäß DIN 53505.

LDPE-Schläuche stellt RCT als Multilumen-Katheterschläuche/Mehrkanalschläuche vor, die wahlweise mit 2 und 3 Lumen ausgerüstet sind und somit als Mehrlumenschläuche gelten. - Die Mikro-Katheterschläuche sind transparent, sie sind aufgrund Ihrer niedrigen Dichte als weich zu bewerten. Die Schläuche haben beste Verschleißfestigkeit, eine antiadhäsive Oberfläche (glattwandig) sowie eine gute Schlagfestigkeit auch bei tiefen Temperaturen. Der Schlauch ist nicht toxisch, er ist geruch- und geschmacklos.

Zur Gruppe der Multilumenschläuche/Mehrkanalschläuche gehören die Silikon-Lumen-Chemieschläuche, die zweilumig zur Verfügung stehen und dies für Innendurchmesser von 0,8 mm, 1,3 mm, 1,6 mm, 2 mm, 3,2 mm sowie 4,5 mm. Die Shore-Härte beträgt A 70° gemäß DIN 53505, wobei die Arbeitstemperatur mit -55 °C bis +300 °C gilt. Kurzfristig kann der Multilumenschlauch/Mehrkanalschlauch auch mit +350 °C belastet werden - die Schläuche physiologisch absolut unbedenklich, sie haben eine gute antiadhäsive Oberflächenbeschaffenheit. Der Schlauch ist gasdurchlässig.

PUR-Schläuche werden auch als Mehrkanalschläuche/Multilumenschläuche mit 2 und 3 Lumen präsentiert. Die PUR-Schläuche kommen bevorzugt in der Pneumatik und Hydraulik zum Einsatz, sie sind flexibel, auch bei -40 °C und auch bei kleinstem Biegeradius knicksicher und reißfest; sie zeigen eine hervorragende Verschleißfestigkeit sowie beste chemische Beständigkeit gegenüber Benzin, Dieselöl und Dieselkraftstoffen, Isooktan, Kerosin wie auch Cyclohexan. - Die Temperaturbeständigkeit liegt zwischen -40 °C und +80 °C, wobei kurzfristig auch die Möglichkeit besteht die Schläuche mit +120 °C zu belasten. Die Shore-Härte beträgt A 85° gemäß DIN 53505.

Im einzelnen präsentiert RCT Mehrlumenschläuche als Multilumenschläuche, wie:

FPM/FKM-Mehrkanal-Mikro-Spaghetti-Chemieschläuche
PUR-Lumen-Chemieschläuche - 2-lumig -, kalibriert
PUR-Lumen-Chemieschläuche - 3-lumig -, kalibriert
PUR-Spiral-Doppellumen-Chemieschläuche
PVC-Multilumen-Mikro-Katheter-Chemieschläuche
Silikon-Lumen-Chemieschläuche - 2-lumig -
Silikon-Lumen-Chemieschläuche - mehrlumig -
PA-Lumen-Chemieschläuche - 3-lumig -
LDPE-Multilumen-Katheterschläuche

Das gesamte Programm der Multilumenschläuche/Mehrkanalschläuche hält RCT an Lager. Über unseren "RCT-Online-Shop" sind die einzelnen Schlauchtypen sofort verfügbar.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.