Unser Betrieb ist vom 21.12.2019 bis 06.01.2020 geschlossen. Der letzte Versandtag ist am 18.12.2019, der erste Versandtag im neuen Jahr ist am 08.01.2020. Denken Sie daran, zeitnah zu bestellen!

+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Labor-/ Norprene-Schläuche

9 Produkte in Filterung
1
Angesehen

Labor-Norprene-Schläuche sind Gummischläuche/Hochtemperaturschläuche aus EPDM/PP

Norprene-Schläuche sind Gummischläuche/Hochleistungsschläuche bzw. Hochtemperaturschläuche, die als Pharmaschläuche, Ventillationsschläuche wie auch als Druckschläuche und Laborschläuche/Pumpenschläuche angeboten werden.

Im einzelnen präsentiert RCT Norprene-Schläuche/Hochtemperaturschläuche aus EPDM/PP in den Versionen:

EPDM/PP-Pumpenschläuche - zöllig/metrisch - , die als Norprene-Schläuche gehandelt werden, sind Laborschläuche/Gummischläuche, die im Bereich von -35 °C bis +125 °C zum Einsatz kommen können und die mit einer Shore-Härte A 61° gemäß DIN 53505 ausgestattet sind; der EPDM/PP-Schlauch ist stark belastbar bei gleichzeitig hoher Elastizität und bemerkenswerter Abriebfestigkeit.

EPDM/PP-Hochleistungs-Mikro-Pumpenschläuche mit 2 und 3 Stoppern als Norprene-Schläuche/Hochtemperaturschläuche mit 2 und 3 Stoppern sind Pumpenschläuche für medizinische und pharmazeutische Anwendungen sowie für den Einsatz im Foodbereich; in Analysenautomaten zur Fermentation und in Bioreaktoren werden sie genutzt; die Mikroschläuche sind nicht toxisch und nicht hämolytisch, sie sind frei von extrahierbaren Bestandteilen; sie haben Pharmaqualität und entsprechen den Vorgaben der FDA wie auch den Richtlinien der USP-Class VI; gleichzeitig genügen sie den Anforderungen der Europäischen Pharmacopoeia; sie sind mit der Shore-Härte A 64° gemäß DIN 53505 ausgestattet und sind für Arbeitsbereiche von -60 °C bis +135 °C geeignet; sie sind autoklavierbar bei +135 °C und ebenfalls dampfsterilisierbar bei +121 °C.

EPDM/PP-Hochleistungs-Mikro-Pumpenschläuche als Norprene-Mikro-Pumpenschläuche sind Pumpenschläuche, die sich im Dauerbetrieb bewährt haben; ihre Standzeit ist 30 mal länger gegenüber vergleichbaren Silikonschläuchen; sie können verklebt und verschweißt werden und zeichnen sich durch eine außerordentlich geringe Permeabilität aus, das heißt die Schläuche sind annähernd gasdicht; als Shore-Härte gilt A 64° gemäß DIN 53505 und als Temperaturbereich -35 °C bis +150 °C. Norprene-Mikro-Pumpenschläuche sind FDA- sowie BfR-konform und entsprechen der USP Class VI sowie dem DAB 10.

EPDM/PP-Pharma-Schläuche als Norprene-Pharma-Schläuche/Hochtemperaturschläuche werden mit Innendurchmessern von 0,5 mm bis 6,4 mm produziert; sie dienen der Förderung hoch gereinigter und sensibler Flüssigkeiten und Gase; sie sind FDA-konform sowie BfR-konform und entsprechen den Vorgaben der Europäischen Pharmacopoeia gemäß EU 2003/11/CE, EU sowie der USP Class VI; als Temperaturbereich gilt 40 °C bis +135 °C bei einer Shore-Härte von A 68° gemäß DIN 53505. Seine Abriebfestigkeit ist überragend, so dass der Schlauch problemlos im Dauerbetrieb für Schlauchpumpen/Peristaltikpumpen geeignet ist.

EPDM/PP-Ventillationsschlauch als Norprene-Ventillationsschlauch dient der Förderung von Heißluft, Rauch, Gasen und chemischen Dämpfen; der Schlauch besitzt eine eingebettete Stahldrahtspirale zur Stabilisierung, die gleichzeitig als Druckträger dient.

Das gesamte Sortiment der Norprene-Schläuche hält RCT an Lager, so dass kurzfristige Lieferzeiten gegeben sind. Bestellungen können über unseren RCT-Online-Shop unter www.rct-online.de aufgegeben werden.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Labor-Norprene-Schläuche sind Gummischläuche/Hochtemperaturschläuche aus EPDM/PP Norprene-Schläuche sind Gummischläuche /Hochleistungsschläuche bzw.... mehr erfahren »
Fenster schließen

Labor-Norprene-Schläuche sind Gummischläuche/Hochtemperaturschläuche aus EPDM/PP

Norprene-Schläuche sind Gummischläuche/Hochleistungsschläuche bzw. Hochtemperaturschläuche, die als Pharmaschläuche, Ventillationsschläuche wie auch als Druckschläuche und Laborschläuche/Pumpenschläuche angeboten werden.

Im einzelnen präsentiert RCT Norprene-Schläuche/Hochtemperaturschläuche aus EPDM/PP in den Versionen:

EPDM/PP-Pumpenschläuche - zöllig/metrisch - , die als Norprene-Schläuche gehandelt werden, sind Laborschläuche/Gummischläuche, die im Bereich von -35 °C bis +125 °C zum Einsatz kommen können und die mit einer Shore-Härte A 61° gemäß DIN 53505 ausgestattet sind; der EPDM/PP-Schlauch ist stark belastbar bei gleichzeitig hoher Elastizität und bemerkenswerter Abriebfestigkeit.

EPDM/PP-Hochleistungs-Mikro-Pumpenschläuche mit 2 und 3 Stoppern als Norprene-Schläuche/Hochtemperaturschläuche mit 2 und 3 Stoppern sind Pumpenschläuche für medizinische und pharmazeutische Anwendungen sowie für den Einsatz im Foodbereich; in Analysenautomaten zur Fermentation und in Bioreaktoren werden sie genutzt; die Mikroschläuche sind nicht toxisch und nicht hämolytisch, sie sind frei von extrahierbaren Bestandteilen; sie haben Pharmaqualität und entsprechen den Vorgaben der FDA wie auch den Richtlinien der USP-Class VI; gleichzeitig genügen sie den Anforderungen der Europäischen Pharmacopoeia; sie sind mit der Shore-Härte A 64° gemäß DIN 53505 ausgestattet und sind für Arbeitsbereiche von -60 °C bis +135 °C geeignet; sie sind autoklavierbar bei +135 °C und ebenfalls dampfsterilisierbar bei +121 °C.

EPDM/PP-Hochleistungs-Mikro-Pumpenschläuche als Norprene-Mikro-Pumpenschläuche sind Pumpenschläuche, die sich im Dauerbetrieb bewährt haben; ihre Standzeit ist 30 mal länger gegenüber vergleichbaren Silikonschläuchen; sie können verklebt und verschweißt werden und zeichnen sich durch eine außerordentlich geringe Permeabilität aus, das heißt die Schläuche sind annähernd gasdicht; als Shore-Härte gilt A 64° gemäß DIN 53505 und als Temperaturbereich -35 °C bis +150 °C. Norprene-Mikro-Pumpenschläuche sind FDA- sowie BfR-konform und entsprechen der USP Class VI sowie dem DAB 10.

EPDM/PP-Pharma-Schläuche als Norprene-Pharma-Schläuche/Hochtemperaturschläuche werden mit Innendurchmessern von 0,5 mm bis 6,4 mm produziert; sie dienen der Förderung hoch gereinigter und sensibler Flüssigkeiten und Gase; sie sind FDA-konform sowie BfR-konform und entsprechen den Vorgaben der Europäischen Pharmacopoeia gemäß EU 2003/11/CE, EU sowie der USP Class VI; als Temperaturbereich gilt 40 °C bis +135 °C bei einer Shore-Härte von A 68° gemäß DIN 53505. Seine Abriebfestigkeit ist überragend, so dass der Schlauch problemlos im Dauerbetrieb für Schlauchpumpen/Peristaltikpumpen geeignet ist.

EPDM/PP-Ventillationsschlauch als Norprene-Ventillationsschlauch dient der Förderung von Heißluft, Rauch, Gasen und chemischen Dämpfen; der Schlauch besitzt eine eingebettete Stahldrahtspirale zur Stabilisierung, die gleichzeitig als Druckträger dient.

Das gesamte Sortiment der Norprene-Schläuche hält RCT an Lager, so dass kurzfristige Lieferzeiten gegeben sind. Bestellungen können über unseren RCT-Online-Shop unter www.rct-online.de aufgegeben werden.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.