window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-32196581-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); EPDM-Druckschläuche kaufen | rct-online.de
+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

EPDM-Druckschläuche

11 Produkte in Filterung
1
Angesehen

Druckschläuche aus EPDM sind Dampfschläuche, Lebensmittelschläuche, Industrieschläuche sowie Kühlwasserschläuche.

EPDM-Druckschläuche werden in unterschiedlichen Druckstufen und Materialspezifikationen gefertigt; die Druckschläuche werden für besondere Einsatzgebiete ausgelegt und konditioniert; so bietet RCT Druckschläuche als Heißwasserschläuche, Getränkeschläuche, Chemieschläuche, antistatische Schläuche, als Dampfschläuche, Industrieschläuche, Kühlwasserschläuche, Farbspritzschläuche und Molkereischläuche an; so werden beispielsweise EPDM-Lebensmittel-Druckschläuche als lebensmittelechte Schläuche produziert, die FDA- sowie BfR-konform; die Schläuche gelten als lebensmittelecht.

Antista-Chemie-Druckschläuche

Antista-Chemie-Druckschläuche sind robuste EPDM-Druckschläuche in antistatischer Gummiqualität, somit elektrisch leitende/elektrisch ableitende Schläuche; sie sind heißwasser- und frostschutzbeständige Chemieschläuche und beständig gegenüber Säuren und Laugen sowie polaren Lösungsmitteln; als Shore-Härte gilt A 70° gemäß DIN 53505 bei einer Arbeitstemperatur von -35 °C bis +95 °C, kurzfristig auch +120 °C; als max. Betriebsdruck/Arbeitsdruck gelten 16 bar bei +20 °C für alle Schlauchdimensionen.

Dampf- und Heißwasserschläuche

EPDM-Dampf- und Heißwasserschläuche sind EPDM-Druckschläuche; sie gelten als Hochtemperaturschläuche für Dampf und Heißwasser; hervorzuheben ist ihre mechanische Beständigkeit; sie sind alterungs-, witterungs- und ozonbeständig; gegenüber Laugen, Säuren, und polaren Lösungsmitteln sind sie resistent; die EPDM-Druckschläuche sind mit einem zweifachen Stahldrahtgeflecht ausgerüstet, wobei als Arbeitstemperatur der Bereich von -40 °C bis +100 °C gilt, mit den EPDM-Dampf- und Heißwasserschläuchen kann Sattdampf bis +210 °C gefördert werden; als max. Arbeitsdruck, bezogen auf alle Schlauchdimensionen gelten 18 bar bei +20 °C.

Getränkeschläuche

Getränkeschläuche zählen zu den EPDM-Druckschläuchen, die in der Lebensmitteltechnik, in der Milchwirtschaft wie auch in der Prozesstechnik eingesetzt werden; EPDM-Druckschläuche dienen zur Förderung von Heißgut und damit zur Förderung von Heißwasser und Dampf; sie gelten als Druckschläuche für Höchsttemperaturen; gegenüber Fetten, Milchsäure, tierischen und pflanzlichen Fetten sind sie beständig; die Innenseele ist weiß und glatt, hingegen ist der Außenmantel blau perforiert und stoffgemustert; als max. Temperaturwert sind +164 °C zu nennen und als max. Arbeitsdruck stehen 7 bar bei +20 °C.

Farbspritzschläuche

Farbspritzschläuche gelten als flexible und leichte EPDM-Druckschläuche, sie sind abriebfest und damit von großer mechanischer Festigkeit; beständig sind sie gegenüber Spiritus, Nitro-, Epoxyd- und PUR-Lacke sowie gegenüber Estern, Ketonen und Aromaten; als Temperaturbereich gilt -40 °C bis +100 °C und als max. Betriebsdruck werden 10 bar bei +20 °C angegeben.

Industrieschläuche

EPDM-Industrieschläuche finden ihren Einsatz in der Labortechnik, in der Prozesstechnik und Chemietechnik; sie gelten als EPDM-Druckschläuche mit gummielastischen Eigenschaften; sie sind beständig gegenüber Heißwasser und Frostschutzmitteln sowie auch gegenüber Säuren, Laugen und polaren Lösungsmitteln; als Arbeitstemperatur gilt -30 °C bis +110 °C und als max. Betriebsdruck gelten die Werte von 10 bar bis 15 bar bei +20 °C, die durch ein synthetisches Gewebegeflecht gesichert werden.

Kühlwasserschläuche

EPDM-Kühlwasserschläuche kommen in der Chemietechnik, in der Automobilindustrie sowie in der Betriebstechnik und Anlagentechnik zum Einsatz; sie gelten als EPDM-Druckschläuche, die gegenüber Frostschutzmitteln, Säuren, Laugen und polaren Lösungen beständig sind; sie sind alterungsbeständig und witterungsbeständig und zeichnen sich durch optimale Elastizität aus. Als Innenseele dient EPDM, als Außenseele CR; die Arbeitstemperatur wird mit -30 °C bis +110 °C angegeben und der max. Betriebsdruck/Arbeitsdruck mit 4 bar bei +20 °C.

Molkerei-Lebensmittel-Hochtemperatur-Druckschläuche

EPDM-Molkerei-Lebensmittel-Hochtemperatur-Druckschläuche kommen in der Milchwirtschaft als Eindampfschläuche zum Einsatz und gleichzeitig bei Hochtemperaturanwendungen; die EPDM-Druckschläuche sind resistent gegenüber Säuren und Laugen sowie polaren Lösungsmitteln; sie sind alterungs-, witterungs- und ozonbeständig; als Arbeitstemperatur gilt der Bereich von -30 °C bis +95 °C; eine Sattdampfsterilisation bei +165 °C ist möglich; als max. Betriebsdruck werden 6 bar bei +164 °C angegeben, der durch eine Polyestereinlage als Druckträger dargestellt wird.

Druckschläuche aus EPDM online bestellen bei Reichelt Chemietechnik

Das Sortiment der EPDM-Druckschläuche hält RCT an Lager. Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen. Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt. Selbstverständlich stehen auch wir Ihnen für die Lösung Ihrer Anwendung gerne zur Verfügung.

Druckschläuche aus EPDM sind Dampfschläuche, Lebensmittelschläuche, Industrieschläuche sowie Kühlwasserschläuche. EPDM-Druckschläuche werden in unterschiedlichen Druckstufen und... mehr erfahren »
Fenster schließen

Druckschläuche aus EPDM sind Dampfschläuche, Lebensmittelschläuche, Industrieschläuche sowie Kühlwasserschläuche.

EPDM-Druckschläuche werden in unterschiedlichen Druckstufen und Materialspezifikationen gefertigt; die Druckschläuche werden für besondere Einsatzgebiete ausgelegt und konditioniert; so bietet RCT Druckschläuche als Heißwasserschläuche, Getränkeschläuche, Chemieschläuche, antistatische Schläuche, als Dampfschläuche, Industrieschläuche, Kühlwasserschläuche, Farbspritzschläuche und Molkereischläuche an; so werden beispielsweise EPDM-Lebensmittel-Druckschläuche als lebensmittelechte Schläuche produziert, die FDA- sowie BfR-konform; die Schläuche gelten als lebensmittelecht.

Antista-Chemie-Druckschläuche

Antista-Chemie-Druckschläuche sind robuste EPDM-Druckschläuche in antistatischer Gummiqualität, somit elektrisch leitende/elektrisch ableitende Schläuche; sie sind heißwasser- und frostschutzbeständige Chemieschläuche und beständig gegenüber Säuren und Laugen sowie polaren Lösungsmitteln; als Shore-Härte gilt A 70° gemäß DIN 53505 bei einer Arbeitstemperatur von -35 °C bis +95 °C, kurzfristig auch +120 °C; als max. Betriebsdruck/Arbeitsdruck gelten 16 bar bei +20 °C für alle Schlauchdimensionen.

Dampf- und Heißwasserschläuche

EPDM-Dampf- und Heißwasserschläuche sind EPDM-Druckschläuche; sie gelten als Hochtemperaturschläuche für Dampf und Heißwasser; hervorzuheben ist ihre mechanische Beständigkeit; sie sind alterungs-, witterungs- und ozonbeständig; gegenüber Laugen, Säuren, und polaren Lösungsmitteln sind sie resistent; die EPDM-Druckschläuche sind mit einem zweifachen Stahldrahtgeflecht ausgerüstet, wobei als Arbeitstemperatur der Bereich von -40 °C bis +100 °C gilt, mit den EPDM-Dampf- und Heißwasserschläuchen kann Sattdampf bis +210 °C gefördert werden; als max. Arbeitsdruck, bezogen auf alle Schlauchdimensionen gelten 18 bar bei +20 °C.

Getränkeschläuche

Getränkeschläuche zählen zu den EPDM-Druckschläuchen, die in der Lebensmitteltechnik, in der Milchwirtschaft wie auch in der Prozesstechnik eingesetzt werden; EPDM-Druckschläuche dienen zur Förderung von Heißgut und damit zur Förderung von Heißwasser und Dampf; sie gelten als Druckschläuche für Höchsttemperaturen; gegenüber Fetten, Milchsäure, tierischen und pflanzlichen Fetten sind sie beständig; die Innenseele ist weiß und glatt, hingegen ist der Außenmantel blau perforiert und stoffgemustert; als max. Temperaturwert sind +164 °C zu nennen und als max. Arbeitsdruck stehen 7 bar bei +20 °C.

Farbspritzschläuche

Farbspritzschläuche gelten als flexible und leichte EPDM-Druckschläuche, sie sind abriebfest und damit von großer mechanischer Festigkeit; beständig sind sie gegenüber Spiritus, Nitro-, Epoxyd- und PUR-Lacke sowie gegenüber Estern, Ketonen und Aromaten; als Temperaturbereich gilt -40 °C bis +100 °C und als max. Betriebsdruck werden 10 bar bei +20 °C angegeben.

Industrieschläuche

EPDM-Industrieschläuche finden ihren Einsatz in der Labortechnik, in der Prozesstechnik und Chemietechnik; sie gelten als EPDM-Druckschläuche mit gummielastischen Eigenschaften; sie sind beständig gegenüber Heißwasser und Frostschutzmitteln sowie auch gegenüber Säuren, Laugen und polaren Lösungsmitteln; als Arbeitstemperatur gilt -30 °C bis +110 °C und als max. Betriebsdruck gelten die Werte von 10 bar bis 15 bar bei +20 °C, die durch ein synthetisches Gewebegeflecht gesichert werden.

Kühlwasserschläuche

EPDM-Kühlwasserschläuche kommen in der Chemietechnik, in der Automobilindustrie sowie in der Betriebstechnik und Anlagentechnik zum Einsatz; sie gelten als EPDM-Druckschläuche, die gegenüber Frostschutzmitteln, Säuren, Laugen und polaren Lösungen beständig sind; sie sind alterungsbeständig und witterungsbeständig und zeichnen sich durch optimale Elastizität aus. Als Innenseele dient EPDM, als Außenseele CR; die Arbeitstemperatur wird mit -30 °C bis +110 °C angegeben und der max. Betriebsdruck/Arbeitsdruck mit 4 bar bei +20 °C.

Molkerei-Lebensmittel-Hochtemperatur-Druckschläuche

EPDM-Molkerei-Lebensmittel-Hochtemperatur-Druckschläuche kommen in der Milchwirtschaft als Eindampfschläuche zum Einsatz und gleichzeitig bei Hochtemperaturanwendungen; die EPDM-Druckschläuche sind resistent gegenüber Säuren und Laugen sowie polaren Lösungsmitteln; sie sind alterungs-, witterungs- und ozonbeständig; als Arbeitstemperatur gilt der Bereich von -30 °C bis +95 °C; eine Sattdampfsterilisation bei +165 °C ist möglich; als max. Betriebsdruck werden 6 bar bei +164 °C angegeben, der durch eine Polyestereinlage als Druckträger dargestellt wird.

Druckschläuche aus EPDM online bestellen bei Reichelt Chemietechnik

Das Sortiment der EPDM-Druckschläuche hält RCT an Lager. Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen. Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt. Selbstverständlich stehen auch wir Ihnen für die Lösung Ihrer Anwendung gerne zur Verfügung.