Unser Betrieb ist vom 21.12.2019 bis 06.01.2020 geschlossen. Der letzte Versandtag ist am 18.12.2019, der erste Versandtag im neuen Jahr ist am 08.01.2020. Denken Sie daran, zeitnah zu bestellen!

+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

EPDM-Dampfschläuche/ EPDM-Heißwasserschläuche

2 Produkte in Filterung
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1
Topseller
Angesehen

EPDM-Dampfschläuche/EPDM-Heißwasserschläuche/Sortiment dienen zur Förderung von Heißgut sowie Heißdampf.

EPDM-Dampfschläuche sowie EPDM-Heißwasserschläuche gelten als Lebensmittelschläuche, als Getränkeschläuche, Softdrinkschläuche sowie als Schläuche für die Milchwirtschaft, somit also Milchschläuche; die Dampfschläuche zeichnen sich durch höchste Temperaturbeständigkeit aus, sie erlauben einen Temperaturbereich bis +164 °C; die EPDM-Dampf- und Heißwasserschläuche eignen sich insbesondere für Heißwasser und Dampf; hier stehen Arbeitstemperaturen im Bereich von -40 °C bis +100 °C zur Verfügung.

Das Sortiment der EPDM-Dampfschläuche/EPDM-Heißwasserschläuche präsentiert sich wie folgt:

EPDM-Dampfschläuche kommen in der Lebensmitteltechnik als Lebensmittelschläuche, in der Getränketechnik als Softdrinkschläuche und in der Milchwirtschaft als Milchschläuche zur Anwendung; sie kommen zur Förderung von Heißwasser (Heißgut) oder Dampf zum Einsatz; sie gelten als Dampfschläuche für höchste Temperaturanwendungen; entscheidend ist, dass die Außendecke der Schläuche beständig ist gegenüber Milchsäure sowie tierische und pflanzliche Fette; die Innenseele ist absolut glatt, so dass sich keinerlei Bakteriennester bilden können oder Druckverluste entstehen; die EPDM-Dampfschläuche sind bis +164 °C belastbar; als max. Arbeitsdruck gilt 7 bar bei +164 °C.

EPDM-Dampf- und Heißwasserschläuche gehören zum Sortiment der EPDM-Dampfschläuche/EPDM-Heißwasserschläuche und gelten als Hochtemperaturschläuche für Heißwasser und Dampf; ihre mechanischen Eigenschaften sind bemerkenswert, gegenüber Ozon sind sie beständig; ebenso gegenüber Säuren, Laugen und polaren Lösungsmitteln mit Ausnahme von mineralischen Ölen; als Arbeitstemperatur gilt -40 °C bis +100 °C, für Sattdampf ist der Schlauch mit +210 °C belastbar. Als max. Arbeitsdruck gilt 18 bar bei +20 °C bezogen auf alle Schlauchtypen.

Das Sortiment der EPDM-Dampfschläuche/EPDM-Heißwasserschläuche hält RCT an Lager.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

EPDM-Dampfschläuche/EPDM-Heißwasserschläuche/Sortiment dienen zur Förderung von Heißgut sowie Heißdampf. EPDM -Dampfschläuche sowie... mehr erfahren »
Fenster schließen

EPDM-Dampfschläuche/EPDM-Heißwasserschläuche/Sortiment dienen zur Förderung von Heißgut sowie Heißdampf.

EPDM-Dampfschläuche sowie EPDM-Heißwasserschläuche gelten als Lebensmittelschläuche, als Getränkeschläuche, Softdrinkschläuche sowie als Schläuche für die Milchwirtschaft, somit also Milchschläuche; die Dampfschläuche zeichnen sich durch höchste Temperaturbeständigkeit aus, sie erlauben einen Temperaturbereich bis +164 °C; die EPDM-Dampf- und Heißwasserschläuche eignen sich insbesondere für Heißwasser und Dampf; hier stehen Arbeitstemperaturen im Bereich von -40 °C bis +100 °C zur Verfügung.

Das Sortiment der EPDM-Dampfschläuche/EPDM-Heißwasserschläuche präsentiert sich wie folgt:

EPDM-Dampfschläuche kommen in der Lebensmitteltechnik als Lebensmittelschläuche, in der Getränketechnik als Softdrinkschläuche und in der Milchwirtschaft als Milchschläuche zur Anwendung; sie kommen zur Förderung von Heißwasser (Heißgut) oder Dampf zum Einsatz; sie gelten als Dampfschläuche für höchste Temperaturanwendungen; entscheidend ist, dass die Außendecke der Schläuche beständig ist gegenüber Milchsäure sowie tierische und pflanzliche Fette; die Innenseele ist absolut glatt, so dass sich keinerlei Bakteriennester bilden können oder Druckverluste entstehen; die EPDM-Dampfschläuche sind bis +164 °C belastbar; als max. Arbeitsdruck gilt 7 bar bei +164 °C.

EPDM-Dampf- und Heißwasserschläuche gehören zum Sortiment der EPDM-Dampfschläuche/EPDM-Heißwasserschläuche und gelten als Hochtemperaturschläuche für Heißwasser und Dampf; ihre mechanischen Eigenschaften sind bemerkenswert, gegenüber Ozon sind sie beständig; ebenso gegenüber Säuren, Laugen und polaren Lösungsmitteln mit Ausnahme von mineralischen Ölen; als Arbeitstemperatur gilt -40 °C bis +100 °C, für Sattdampf ist der Schlauch mit +210 °C belastbar. Als max. Arbeitsdruck gilt 18 bar bei +20 °C bezogen auf alle Schlauchtypen.

Das Sortiment der EPDM-Dampfschläuche/EPDM-Heißwasserschläuche hält RCT an Lager.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.