+49 (0) 6221-3125-0 (Mo.-Mi. 8 - 17 Uhr, Do.-Fr. 8 - 16 Uhr)

Druckschläuche aus PUR als PUR-Druckschlauch-Sortiment

Angesehen

Druckschläuche aus PUR als PUR-Druckschlauch-Sortiment für Drücke bis 28 bar bei +20 °C

Das PUR-Druckschlauch-Sortiment präsentiert RCT als PUR-Spiralschläuche, PUR-Pressluftschläuche, PUR-Lumenschläuche/PUR-Mehrkanalschläuche als PUR-Lebensmittelschläuche, PUR-Funkenschutzschläuche wie auch als kalibrierte PUR-Schläuche und farbige PUR-Schläuche; die PUR-Druckschläuche sind für Temperaturen bis max. +100 °C eingestellt, können aber auch kurzfristig bis +120 °C belastet werden; die Shore-Härten sind unterschiedlich eingestellt, somit typenabhängig.

Das Sortiment der Druckschläuche aus PUR als PUR-Druckschlauch-Sortiment stellt sich wie folgt vor:

PUR-Druckschläuche farbig gelten als Druckschläuche für den Mitteldruckbereich; sie kommen für Druckanwendungen von max. 10 bar bei +20 °C zum Einsatz; sie sind hochelastisch, annähernd wie Weichgummi und somit von großer Flexibilität, ihre mechanische Festigkeit und Reißfestigkeit ist besonders hervorzuheben; sie sind alterungs-, witterungs- und ozonbeständig; produziert werden sie in den Farben gelb, blau, grün, rot, weiß, schwarz und natur; als Shore-Härte gilt A 85° gemäß DIN 53505 bei einer Arbeitstemperatur von -35 °C bis +80 °C.

PUR-Chemie-Druckluftschläuche sind zur flexiblen Druckluftversorgung an Montagebändern in der Pneumatik, in der Automation sowie in der Automobilindustrie, aber auch in der Mess- und Regeltechnik verwendbar; sie gelten als hochflexible PUR-Druckschläuche, sie sind reißfest und von sehr hoher mechanischer Festigkeit; sie sind ozon-, witterungs- und alterungsbeständig; ihre chemische Beständigkeit bezieht sich auf Benzin, Cyclohexan, Dieselöl, Isooktan, Kerosin und Frostschutzmittel; sie werden in den Farben rot, gelb und blau gefertigt; als Shore-Härte gilt A 95° gemäß DIN 53505 bei einer Arbeitstemperatur von -20 °C bis +85 °C; als PUR-Druckschläuche sind sie für Betriebsdrücke von 10 bar bei +20 °C eingestellt.

PUR-Chemie- und Industrieschläuche - High Flexible - kommen in der Prozess- und Chemietechnik zum Einsatz, aber auch in der Mess- und Regeltechnik und im Maschinenbau; desweiteren dienen sie als PUR-Druckschläuche in der Niederdruck-Pneumatik und als Schutz- Förder- und Luftschläuche; ihre mechanische Festigkeit und ihre hohe Abriebfestigkeit wie auch Verschleißfestigkeit sind hervorragend; sie gelten als beständig gegenüber Kerosin, Fetten, Ölen und Benzinen wie auch aliphatischen Kohlenwasserstoffen und Ozon; die Shore-Härte wird mit A 70° gemäß DIN 53505 benannt und als Arbeitstemperatur gilt -40 °C bis +85 °C, kurzfristig auch +120 °C; als PUR-Druckschläuche sind sie mit einem Arbeitsdruck im Bereich von 5,8 bis 23 bar bei +20 °C ausgerüstet, jedoch dies entsprechend der jeweiligen Schlauchdimension.

PUR-Chemieschläuche - antistatisch, kalibriert, gehören zum Sortiment der PUR-Druckschläuche, die zur Förderung von Feststoffen genutzt werden, die durch statische Aufladung in der Wandung kleben bleiben; sie dienen als Problemlösung für Pulverbeschichtungsanlagen und kommen ferner in der Mess- und Regeltechnik und in der Niederdruck-Pneumatik zum Einsatz; kleinste Biegeradien, verbunden mit hoher Knicksicherheit und Reißfestigkeit sind weitere Eigenschaften; als Shore-Härte gilt A 85° gemäß DIN 53505 und eine Arbeitstemperatur von -40 °C bis +85 °C; als PUR-Druckschläuche sind sie mit einem Druckverhalten von 6,5 bar bis 10 bar bei +20 °C in Abhängigkeit zur jeweiligen Schlauchdimension ausgerüstet.

PUR-Lebensmittelschläuche gelten als lebensmittelechte Schläuche, die den Regelwerken des BfR und der FDA entsprechen; sie sind reißfest, flexibel und von hoher mechanischer Festigkeit; sie gelten als witterungsbeständig, alterungsbeständig wie auch ozonbeständig; als Shore-Härte gilt D 52° gemäß DIN 53505 bei einer Arbeitstemperatur im Bereich von -25 °C bis +60 °C, die Reißdehnung beträgt 450 % gemäß DIN 53504, als PUR-Druckschläuche decken sie max. Arbeitsdrücke im Bereich von 11 bar bis 13 bar bei +20 °C je nach Schlauchtype ab.

PUR-Lumen-Chemieschläuche - zweilumig und kalibriert - zeichnen sich durch ein hochelastisches Verhalten wie Weichgummi aus und damit durch eine überdurchschnittliche Flexibilität, die auch bei -40°C gegeben ist; sie sind reißfest und von hoher mechanischer Festigkeit, der Doppellumenschlauch ist in den Farben blau/schwarz eingefärbt; als Shore-Härte gilt A 85° gemäß DIN 53505 bei einer Arbeitstemperatur von -40 °C bis +80 °C, kurzfristig auch bis +120 °C; die PUR-Druckschläuche sind für Drücke im Bereich von 8 bar bis 18 bar bei +20 °C geeignet und dies typenabhängig.

PUR-Sicherheits-Chemieschläuche gelten als PUR-Druckschläuche zur Förderung von gasförmigen und flüssigen Medien wie Kühlsolen und anderen Kühlflüssigkeiten; die Anwendung der PUR-Druckschläuche erfolgt auch in der Hydraulik- und Pneumatiksteuerung; sie gelten als formstabil, knicksicher und als elastisch; gegenüber Ozon, Cyclohexan, Dieselöl, Benzin und Kerosin sind sie beständig; als Shore-Härte gilt D 52° gemäß DIN 53505 bei einer Arbeitstemperatur von -35 °C bis +60 °C; als PUR-Druckschläuche decken sie einen Arbeitsbereich von 9 bar bis 18 bar bei +20 °C in Abhängigkeit zur jeweiligen Schlauchdimension ab.

PUR-Spiralschläuche ohne Verschraubungen sind PUR-Druckschläuche mit dauerhafter Spiral-Rückstellkraft; sie sind knicksicher und von höchster Flexibilität und Elastizität; ihre Reißfestigkeit ist bemerkenswert; sie sind UV-beständig wie auch beständig gegenüber Benzin, Dieselöl, Isooktan, Cyclohexan sowie Kerosin; die PUR-Druckschläuche werden in den Farben blau, gelb und rot gefertigt und dies mit einer Shore-Härte A 98° gemäß DIN 53505; als Arbeitstemperatur gilt -20 °C bis +60 °C und als max. Betriebsdruck gilt für die PUR-Druckschläuche 10 bar bei +20 °C.

PUR-Spiralschläuche - außen toleriert - gelten als PUR-Druckschläuche und werden als pneumatische Leitungen wie auch hydraulische Leitungen genutzt; das Einsatzgebiet ist die Mess- und Regeltechnik, der Maschinenbau, der Motorenbau wie auch die Vakuumtechnik; sie sind flexibel und elastisch und sichern eine hohe Rückstellkraft; die PUR-Druckschläuche sichern enge Biegeradien und hohe Knicksicherheit; als Shore-Härte gilt A 85° gemäß DIN 53505 bei einer Arbeitstemperatur von -20 °C bis +60 °C; als max. Arbeitsdrücke gelten für die PUR-Druckschläuche 10 bar bei +20 °C.

PUR-Spiralschläuche mit drehbaren Stecknippeln und Schnellkupplungen gehören zum Sortiment der PUR-Druckschläuche; sie sichern als Spiralschläuche höchste Rückholkraft bei gleichzeitig extremer Knickfestigkeit; die Schläuche sind flexibel und von hoher Elastizität; sie sind absolut reißfest, sie sind einerseits mit einem drehbaren Stecknippel und andererseits mit einer drehbaren Verschlusskupplung ausgerüstet; sie werden in den Farben rot, gelb und blau produziert; als Shore-Härte gilt A 98° gemäß DIN 53505 bei einer Arbeitstemperatur von -20 °C bis +50 °C; die PUR-Druckschläuche als PUR-Spiralschläuche sind für Drücke von 10 bar bei +20 °C eingestellt.

Das gesamte Sortiment der Druckschläuche aus PUR als PUR-Druckschlauch-Sortiment hält RCT an Lager.

Unsere Druckschläuche aus PUR  sind kompatibel mit unseren Absperr- und Durchgangshähnen und unseren Mehrwegehähnen.

Druckschläuche aus PUR als PUR-Druckschlauch-Sortiment für Drücke bis 28 bar bei +20 °C Das PUR-Druckschlauch-Sortiment präsentiert RCT als PUR- Spiralschläuche... mehr erfahren »
Fenster schließen

Druckschläuche aus PUR als PUR-Druckschlauch-Sortiment für Drücke bis 28 bar bei +20 °C

Das PUR-Druckschlauch-Sortiment präsentiert RCT als PUR-Spiralschläuche, PUR-Pressluftschläuche, PUR-Lumenschläuche/PUR-Mehrkanalschläuche als PUR-Lebensmittelschläuche, PUR-Funkenschutzschläuche wie auch als kalibrierte PUR-Schläuche und farbige PUR-Schläuche; die PUR-Druckschläuche sind für Temperaturen bis max. +100 °C eingestellt, können aber auch kurzfristig bis +120 °C belastet werden; die Shore-Härten sind unterschiedlich eingestellt, somit typenabhängig.

Das Sortiment der Druckschläuche aus PUR als PUR-Druckschlauch-Sortiment stellt sich wie folgt vor:

PUR-Druckschläuche farbig gelten als Druckschläuche für den Mitteldruckbereich; sie kommen für Druckanwendungen von max. 10 bar bei +20 °C zum Einsatz; sie sind hochelastisch, annähernd wie Weichgummi und somit von großer Flexibilität, ihre mechanische Festigkeit und Reißfestigkeit ist besonders hervorzuheben; sie sind alterungs-, witterungs- und ozonbeständig; produziert werden sie in den Farben gelb, blau, grün, rot, weiß, schwarz und natur; als Shore-Härte gilt A 85° gemäß DIN 53505 bei einer Arbeitstemperatur von -35 °C bis +80 °C.

PUR-Chemie-Druckluftschläuche sind zur flexiblen Druckluftversorgung an Montagebändern in der Pneumatik, in der Automation sowie in der Automobilindustrie, aber auch in der Mess- und Regeltechnik verwendbar; sie gelten als hochflexible PUR-Druckschläuche, sie sind reißfest und von sehr hoher mechanischer Festigkeit; sie sind ozon-, witterungs- und alterungsbeständig; ihre chemische Beständigkeit bezieht sich auf Benzin, Cyclohexan, Dieselöl, Isooktan, Kerosin und Frostschutzmittel; sie werden in den Farben rot, gelb und blau gefertigt; als Shore-Härte gilt A 95° gemäß DIN 53505 bei einer Arbeitstemperatur von -20 °C bis +85 °C; als PUR-Druckschläuche sind sie für Betriebsdrücke von 10 bar bei +20 °C eingestellt.

PUR-Chemie- und Industrieschläuche - High Flexible - kommen in der Prozess- und Chemietechnik zum Einsatz, aber auch in der Mess- und Regeltechnik und im Maschinenbau; desweiteren dienen sie als PUR-Druckschläuche in der Niederdruck-Pneumatik und als Schutz- Förder- und Luftschläuche; ihre mechanische Festigkeit und ihre hohe Abriebfestigkeit wie auch Verschleißfestigkeit sind hervorragend; sie gelten als beständig gegenüber Kerosin, Fetten, Ölen und Benzinen wie auch aliphatischen Kohlenwasserstoffen und Ozon; die Shore-Härte wird mit A 70° gemäß DIN 53505 benannt und als Arbeitstemperatur gilt -40 °C bis +85 °C, kurzfristig auch +120 °C; als PUR-Druckschläuche sind sie mit einem Arbeitsdruck im Bereich von 5,8 bis 23 bar bei +20 °C ausgerüstet, jedoch dies entsprechend der jeweiligen Schlauchdimension.

PUR-Chemieschläuche - antistatisch, kalibriert, gehören zum Sortiment der PUR-Druckschläuche, die zur Förderung von Feststoffen genutzt werden, die durch statische Aufladung in der Wandung kleben bleiben; sie dienen als Problemlösung für Pulverbeschichtungsanlagen und kommen ferner in der Mess- und Regeltechnik und in der Niederdruck-Pneumatik zum Einsatz; kleinste Biegeradien, verbunden mit hoher Knicksicherheit und Reißfestigkeit sind weitere Eigenschaften; als Shore-Härte gilt A 85° gemäß DIN 53505 und eine Arbeitstemperatur von -40 °C bis +85 °C; als PUR-Druckschläuche sind sie mit einem Druckverhalten von 6,5 bar bis 10 bar bei +20 °C in Abhängigkeit zur jeweiligen Schlauchdimension ausgerüstet.

PUR-Lebensmittelschläuche gelten als lebensmittelechte Schläuche, die den Regelwerken des BfR und der FDA entsprechen; sie sind reißfest, flexibel und von hoher mechanischer Festigkeit; sie gelten als witterungsbeständig, alterungsbeständig wie auch ozonbeständig; als Shore-Härte gilt D 52° gemäß DIN 53505 bei einer Arbeitstemperatur im Bereich von -25 °C bis +60 °C, die Reißdehnung beträgt 450 % gemäß DIN 53504, als PUR-Druckschläuche decken sie max. Arbeitsdrücke im Bereich von 11 bar bis 13 bar bei +20 °C je nach Schlauchtype ab.

PUR-Lumen-Chemieschläuche - zweilumig und kalibriert - zeichnen sich durch ein hochelastisches Verhalten wie Weichgummi aus und damit durch eine überdurchschnittliche Flexibilität, die auch bei -40°C gegeben ist; sie sind reißfest und von hoher mechanischer Festigkeit, der Doppellumenschlauch ist in den Farben blau/schwarz eingefärbt; als Shore-Härte gilt A 85° gemäß DIN 53505 bei einer Arbeitstemperatur von -40 °C bis +80 °C, kurzfristig auch bis +120 °C; die PUR-Druckschläuche sind für Drücke im Bereich von 8 bar bis 18 bar bei +20 °C geeignet und dies typenabhängig.

PUR-Sicherheits-Chemieschläuche gelten als PUR-Druckschläuche zur Förderung von gasförmigen und flüssigen Medien wie Kühlsolen und anderen Kühlflüssigkeiten; die Anwendung der PUR-Druckschläuche erfolgt auch in der Hydraulik- und Pneumatiksteuerung; sie gelten als formstabil, knicksicher und als elastisch; gegenüber Ozon, Cyclohexan, Dieselöl, Benzin und Kerosin sind sie beständig; als Shore-Härte gilt D 52° gemäß DIN 53505 bei einer Arbeitstemperatur von -35 °C bis +60 °C; als PUR-Druckschläuche decken sie einen Arbeitsbereich von 9 bar bis 18 bar bei +20 °C in Abhängigkeit zur jeweiligen Schlauchdimension ab.

PUR-Spiralschläuche ohne Verschraubungen sind PUR-Druckschläuche mit dauerhafter Spiral-Rückstellkraft; sie sind knicksicher und von höchster Flexibilität und Elastizität; ihre Reißfestigkeit ist bemerkenswert; sie sind UV-beständig wie auch beständig gegenüber Benzin, Dieselöl, Isooktan, Cyclohexan sowie Kerosin; die PUR-Druckschläuche werden in den Farben blau, gelb und rot gefertigt und dies mit einer Shore-Härte A 98° gemäß DIN 53505; als Arbeitstemperatur gilt -20 °C bis +60 °C und als max. Betriebsdruck gilt für die PUR-Druckschläuche 10 bar bei +20 °C.

PUR-Spiralschläuche - außen toleriert - gelten als PUR-Druckschläuche und werden als pneumatische Leitungen wie auch hydraulische Leitungen genutzt; das Einsatzgebiet ist die Mess- und Regeltechnik, der Maschinenbau, der Motorenbau wie auch die Vakuumtechnik; sie sind flexibel und elastisch und sichern eine hohe Rückstellkraft; die PUR-Druckschläuche sichern enge Biegeradien und hohe Knicksicherheit; als Shore-Härte gilt A 85° gemäß DIN 53505 bei einer Arbeitstemperatur von -20 °C bis +60 °C; als max. Arbeitsdrücke gelten für die PUR-Druckschläuche 10 bar bei +20 °C.

PUR-Spiralschläuche mit drehbaren Stecknippeln und Schnellkupplungen gehören zum Sortiment der PUR-Druckschläuche; sie sichern als Spiralschläuche höchste Rückholkraft bei gleichzeitig extremer Knickfestigkeit; die Schläuche sind flexibel und von hoher Elastizität; sie sind absolut reißfest, sie sind einerseits mit einem drehbaren Stecknippel und andererseits mit einer drehbaren Verschlusskupplung ausgerüstet; sie werden in den Farben rot, gelb und blau produziert; als Shore-Härte gilt A 98° gemäß DIN 53505 bei einer Arbeitstemperatur von -20 °C bis +50 °C; die PUR-Druckschläuche als PUR-Spiralschläuche sind für Drücke von 10 bar bei +20 °C eingestellt.

Das gesamte Sortiment der Druckschläuche aus PUR als PUR-Druckschlauch-Sortiment hält RCT an Lager.

Unsere Druckschläuche aus PUR  sind kompatibel mit unseren Absperr- und Durchgangshähnen und unseren Mehrwegehähnen.