Philosophie

Philosophie

Die Historie

Die Reichelt Chemietechnik GmbH & Co. wurde am 1. September 1978 von Dr. Peter Reichelt als Produktions- und Vertriebsgesellschaft durch den Erwerb der Serva-Technik GmbH & Co. gegründet.

Oberstes Gebot der ersten Stunde war die Stabilisierung und die Etablierung des neuen Unternehmens. Hierzu gehörte neben einer soliden Kernmannschaft vor allen Dingen eine expansive Produktpolitik. Im Vordergrund standen der Aufbau von neuen Produktgruppen sowie die Gründung aktiver, selbständiger Profitcenter.

Zu Beginn umfasste das Sortiment 600 Artikel, welche in einem Katalog mit 20.000 Exemplaren verlegt wurde. Solch eine Auflage war in der Gründerphase sehr beeindruckend. Das Sortiment wurde jedoch schnell erweitert und nach kurzer Zeit umfasste das Programm bereits ca. 2.000 Produkte, die speziell die Produktgruppe „Flüssig-Chromatographie" abdeckten.

 

Das Unternehmen heute

Das Badische Unternehmen ist nicht nur national in den Geschäftsbereichen Verfahrenstechnik, Prozesstechnik, Labortechnik, Fluidtechnik, Pharma- und Biotechnik sowie Apparatebau, Maschinenbau und Messtechnik tätig, sondern auch in Europa und diversen Ländern weltweit. Hier wird das Unternehmen durch eigenständige Vertretungen, die mit fremdsprachlichen Handbüchern ausgestattet sind, repräsentiert.

Auf 2.000 m² Lagerfläche hält RCT permanent etwa 2/3 seines Gesamtprogrammes auf Lager bereit und gewährleisten so eine hohe Lieferbereitschaft und Liefersicherheit.

Reichelt Chemietechnik hat sich im Laufe der Jahre zu einem klassischen „Mail-Order-Haus" entwickelt. Das heißt für die Kunden, dass das Gesamtprogramm über Handbücher angeboten wird, die jährlich aktualisiert und neu aufgelegt werden. Neu ist hinzugekommen, dass die Produkte über die neu gestaltete Homepage via Webshop bestellt werden können.

Heute verlegt das Unternehmen jährlich 3,2 Mio. Handbücher allein für den deutschen Markt. Hinzu kommt das Kontingent aller Handbücher in 9 weiteren Sprachen für die Partner in Europa und diversen Ländern weltweit.

 

Die Unternehmensphilosophie

Die Unternehmensphilosophie der RCT basiert seit der Gründung auf dem Prinzip „Angebot und Vertrieb der kleinen Quantität“. Oberstes Gebot ist hierbei eine hohe Verfügbarkeit der Produkte, die eine Auslieferung zu einem vom Kunden gewünschten Liefertermin sicherstellt und damit das Lieferprinzip „Just in Time“ umsetzt.

Die Handbücher, die jährlich in einer Auflage von 3,2 Millionen erscheinen und monatlich 20 Fachzeitschriften zur Verbreitung beigelegt werden, sind das wichtigste Marketing-Instrument des Unternehmens.

Denn dies ist die Programm-Philosophie: Das Angebot der „kleinen Quantität". Hier werden kleinste Packungseinheiten angeboten, die für das Labor und den Betrieb bedarfsbezogen konfektioniert sind. Hierdurch hebt sich das Unternehmen von allen übrigen Wettbewerbern am Markt eindeutig ab. Stellen Sie RCT auf die Probe!

Die Kunden

Der Umsatz der RCT wird aus vielen einzelnen kleinen Aufträgen generiert, dadurch kommt ein großer Kundenstamm, von ca. 12.000 Kunden, verschiedenster Branchen zustande. Hierdurch ist das Unternehmen kunden- und konjunkturunabhängig.

Die Akquirierung von Neukunden erfolgt einerseits über den Internetauftritt und andererseits über die Beilage von Handbüchern in Fachzeitschriften.

 

Über 30 Jahre Reichelt

Es reicht nicht, wenn dem Kunden nur die Ware verkauft wird. Vielmehr meint RCT, dass Service mit ein Schlüssel zum Erfolg ist. Dieser Service besteht einerseits in einer umfangreichen Lagerhaltung, andererseits aus technischer Fachberatung am Telefon.

Das Erfolgskonzept ist der konsequente Aufbau des Produktprogramms, die Erschließung von Nischenmärkten und neuen Zielgruppen, ein konsequentes Direktmarketing sowie die Umsetzung der Vertriebsphilosophie, nämlich der „Vertrieb der kleinen Quantität“, und nicht zuletzt die gelebte Firmenkultur.

Innovation, gepaart mit Kontinuität und Kompetenz war und ist der Maßstab für das Unternehmen Reichelt Chemietechnik. Die Umsetzung einer klaren Linie in der Programm- und Marketingpolitik hat die Gesellschaft nach vorne gebracht. Die Tatsache, einmal einen für richtig erkannten Weg konsequent und langfristig umzusetzen, war letztendlich ein Schlüssel zum Erfolg. Der Erfolg des „Familienunternehmens“ hängt jedoch auch ganz eng mit den Mitarbeitern zusammen, die nicht nur kreativ und engagiert sind, sondern sich mit dem Unternehmen absolut identifizieren. Dies war und ist die eigentliche Grundlage der Erfolgsstory der RCT!

 

Angesehen

Zuletzt angesehen