Profile

Gummiprofile, Moosgummiprofile als Moosgummi-Dichtungen, Kunststoffprofile und Metallprofile sind technische Profile.

Reichelt Chemietechnik präsentiert Gummiprofile als Kederprofile, Fahnenprofile, Rechteckprofile, Vierkantprofile, Vollprofile, L-Profile, U-Profile sowie Dreieckprofile aus unterschiedlichen Elastomeren. Die Gummiprofile werden als Kederprofile und Vollprofile aus EPDM gefertigt.

Die Gummiprofile stellen sich als Dreieckprofile, Kederprofile, L-Profile, Rechteckprofile aus CR (Chloropren®/Neopren®) dar, deren Shore-Härte A den Wert 55° bzw. 65° gemäß DIN 53505 - je nach Type - annimmt.

Gummiprofile als Kederprofile, U-Profile mit eckiger Schulter sowie U-Profile mit runder Schulter aus EPDM sind mit der Shore-Härte A 60° gemäß DIN 53505 verfügbar. Ferner stehen Gummiprofile als Rechteckprofile aus EPDM/PP (Santoprene®, Norprene®, THOMAPREN) mit der Shore-Härte A 65° gemäß DIN 53505 im Angebot.

Für kritische Anwendungen, bezogen auf die chemische Beständigkeit, produziert RCT Rechteckprofile aus FPM/FKM (Viton®, THOMAFLUOR), die mit einer Shore-Härte A 75° gemäß DIN 53505 ausgestattet sind.

Für rein technische Anwendungen in der Dichtungstechnik, Chemietechnik, in der Petrochemie sowie im Maschinenbau und Gerätebau stehen Rechteckprofile aus NBR (Perbunan®, Nitril) zur Verfügung, die eine Shore-Härte A 65° gemäß DIN 53505 ausweisen.

Gummiprofile werden ebenso als Rechteckprofile aus NR (Naturgummi) angeboten, die mit einer Shore-Härte A 45° gemäß DIN 53505 ausgerüstet sind und die sich durch ein hervorragendes mechanisches Verhalten auszeichnen. Ebenso werden auch Gummiprofile als Rechteckprofile aus Silikon/Silikonkautschuk (THOMASIL) gefertigt, deren Shore-Härte A 50° gemäß DIN 53505 extrem niedrig ist und somit hoch elastisch. Die Rechteckprofile aus Silikon sind physiologisch absolut einwandfrei. Zum anderen ist die sehr gute Heißluftbeständigkeit bzw. Wärmebeständigkeit hervorzuheben.

Bemerkenswert sind die Gummiprofile/Rechteckprofile aus Silikon (THOMASIL) für Hochtemperaturanwendungen, bezogen auf Permanenttemperaturen von +250 °C, wobei kurzfristig auch +300 °C angelegt werden können. Die Rechteckprofile aus Silikon für Hochtemperaturanwendungen sind FDA-konform sowie BfR-konform und entsprechen somit den Anforderungen der Europäischen Pharmacopoeia.

Gummiprofile/Rechteckprofile/Gummidichtungen aus TPE zeigen eine Shore-Härte A von 45° gemäß DIN 53505 an und werden in der Medizintechnik, der Pharmatechnik und Lebensmitteltechnik im Anlagen- und Behälterbau erfolgreich eingesetzt, zumal die Rechteckprofile aus TPE FDA- sowie BfR-konform sind und somit ebenfalls den Anforderungen der Europäischen Pharmacopoeia entsprechen.

Eine weitere wichtige Gruppe der Dichtungstechnik stellen die Moosgummiprofile als Dichtprofile dar, die als Moosgummi-Rechteckprofile sowie Moosgummi-Vierkantprofile offeriert werden.

Dichtprofile/Moosgummi-Profile aus EPDM gelten als Moosgummi-Dichtungen, die je nach Type mit den Shore-Härten A 15° bzw. A 20° gemäß DIN 53505 im Angebot stehen.

Die Moosgummi-Profile aus EPDM produziert RCT als Moosgummi-Rechteckprofile, Moosgummi-Vierkantprofile, die als Moosgummi-Dichtungen für Heißwasser und Heißdampf dienen.

Moosgummi-Profile/Moosgummi-Dichtungen aus CR (Chloroprene®, Neoprene®) sind mit einer Shore-Härte A 15° gemäß DIN 53505 ausgerüstet. Sie werden geschäumt mit geschlossener Haut angeboten. Aufgrund der niedrigen Shore-Härte ist ihre Elastizität bemerkenswert. Daneben bietet RCT Moosgummi-Rechteckprofile als Dichtprofile aus EPDM (Keltan®) an, die eine Shore-Härte von A 15° gemäß DIN 53505 ausweisen und sich durch eine extrem hohe elastische Stabilität präsentieren.

Moosgummi-Profile als Moosgummi-Rechteckprofile aus FPM/FKM (Viton®, THOMAFLUOR) für hohe chemische Beständigkeitsanforderungen werden mit Shore A 30° gemäß DIN 53505 gefertigt.

Moosgummi-Rechteckprofile aus FPM/FKM werden bevorzugt in der Dichtungstechnik, der Chemietechnik, im Chemieanlagenbau, in der Labortechnik sowie für Gasleitungen und Ölleitungen bevorzugt gebraucht. Hier spielt sowohl die chemische Beständigkeit als auch die extrem hohe Temperaturbeaufschlagung bis +300 °C eine große Rolle.

Kunststoffprofile als Rechteckprofile, U-Profile und L-Profile gehören ebenfalls zum Vertriebsprogramm der Reichelt Chemietechnik.

Speziell gehören hierzu Rechteckprofile aus GFK (glasfaserverstärktem Kunststoff), deren Einsatzgebiet die Labortechnik, Galvanotechnik, Chemietechnik wie auch Elektrotechnik ist.
Rechteckprofile aus GFK sind thermisch isolierend, elektrisch isolierend und zeichnen sich ferner durch höchste chemische Beständigkeit aus.

Kunststoffprofile als L-Profile stehen in den Werkstoffen GFK (glasfaserverstärktem Kunststoff) sowie PVC-U (Hart-PVC) zur Verfügung.

L-Profile aus GFK sind elektrisch isolierend sowie thermisch isolierend wie auch chemikalienbeständig. Die hohe Festigkeit der L-Profile aus GFK ist bemerkenswert.

L-Profile aus PVC-U (Hart-PVC) werden in der Galvanotechnik, Chemietechnik und Labortechnik wie auch in der Prozesstechnik eingesetzt. Die chemische Beständigkeit der L-Profile aus PVC-U gilt sowohl für anorganische wie auch für organische Medien.

U-Profile aus GFK (glasfaserverstärktem Kunststoff) als Kunststoffprofile sind selbstverlöschend und halogenfrei. Aufgrund dieser Eigenschaften werden die U-Profile aus GFK bevorzugt in der Galvanotechnik, Chemietechnik, Prozesstechnik, Labortechnik und Elektrotechnik eingesetzt. Aber auch im Maschenbau finden GFK-U-Profile Anwendungen.

U-Profile aus PVC-U (Hart-PVC) als Kunststoffprofile sind klebbar und schweißbar. Ihre chemische Beständigkeit ist gut, so dass U-Profile aus PVC-U ihren Einsatz in der Elektrotechnik, Chemietechnik, Labortechnik, Galvanotechnik und Prozesstechnik haben.

Metallprofile aus Aluminium und Edelstahl sind ebenfalls Programmbestandteil der RCT.

L-Profile aus Edelstahl und somit Metallprofile werden in nahtloser Ausführung 316 L nach DIN ASTM 269 gefertigt. Die L-Profile aus Edelstahl bestehen aus tenitischem, korrosionsbeständigem und antimagnetischem Stahl. Sie entsprechen somit dem Stand der Technik.

L-Profile aus Aluminium (Al) gehören zur Gruppe der Metallprofile. Sie werden aus AIBS 147 gefertigt und zeichnen sich somit als High-Tech-Produkt aus.

Weitere chemisch-technische Informationen zum Werkstoff können Sie in unserem Glossar nachschlagen.

Mittels unserer elektronischen Beständigkeitsliste lässt sich leicht der ideale Werkstoff ermitteln, der zur Problemlösung führt.

Filter

32 Produkte in Ihrer Filterung:

Stärke mm

Shore-Härte A

Innen-Ø mm

Außen-Ø mm

min. Temp. °C

max. Temp. °C

   

Produkte

Dreieckprofil aus CR

Typ: RCT®-CHAP-0897-PL

Kederprofil aus EPDM

Typ: RCT®-CHAP-1097-PL

L-Profil aus CR

Typ: RCT®-CHAP-0997-PL

L-Profil aus PVC-U

Typ: RCT®-CHAP-2141-1

Moosgummi-Profil aus CR

Typ: RCT®-CHAP-4797-PL

Rechteckprofil aus CR

Typ: RCT®-LEZ/CHAP-459

U-Profil aus PVC-U

Typ: RCT®-CHAP-2141-2

   

Topseller

Topseller

 
 

Angesehen

Zuletzt angesehen