POM

Halbzeuge: Platten, Stäbe, Rundstäbe, Vollstäbe aus POM (Polyoxymethylen/Polyacetal-Copolymer)/Kunststoff

Halbzeuge: Platten, Stäbe, Rundstäbe, Vollstäbe aus POM (Polyoxymethylen/Polyacetal-Copolymer)/ Kunststoff zur Produktion von Präzisionsbauteilen für den Apparatebau und Maschinenbau. POM-Rohre werden von Reichelt Chemietechnik in zwei unterschiedlichen Spezifikationen angeboten. Der wichtigste Werkstoff für die Labortechnik, Medizintechnik wie auch Pharmatechnik und den Klein-Modellbau sind die Rundstäbe aus POM gemäß FDA und BfR. Die Stäbe werden zur Produktion von Gleitlagern und Laufrollen, von Zahnrädern mit geringem Spiel, für Ventilsitze und für Präzisionsteile für den Maschinenbau und als Isolierteile für die Elektroindustrie eingesetzt. POM hat eine extreme, mechanische Härte, Steifheit und Festigkeit und dies bei guten mechanischen Festigkeitswerten. Sein Rückstellvermögen und seine hohe Schlagfestigkeit, auch bei niedrigen Temperaturen, sei besonders erwähnt und dies bei einem guten Gleitreibungskoeffizienten. Seine Dimensionsstabilität ist nicht zu übertreffen. POM sichert eine hervorragende spanabhebende Bearbeitung. Physiologisch ist der Werkstoff völlig unbedenklich und lebensmittelrechtlich zugelassen. Dies wird durch die entsprechenden Regelwerke BfR und FDA zugesagt. Generell ist zu sagen, dass POM ideal ist für die Präzisionsmechanik; er ist ein hochwertiger Kunststoff für Gleitfunktionen im Maschinenbau.
Die Arbeitstemperatur bzw. der Temperaturbereich liegt zwischen -40 °C und +150 °C, bei kurzfristiger Belastung von +140 °C. Die Farbe des Werkstoffs ist natur.

Platten aus POM, die FDA-konform sind, werden bevorzugt für Zahnräder mit kleinem Modul, Nocken, für hoch belastbare Gleitlager und Laufrollen eingesetzt. Aber auch für Gleitlager und Zahnräder mit geringem Spiel für Ventilsitze und für Präzisionsteile für den Maschinenbau haben POM-Platten große Bedeutung. Der Zielmarkt ist hier der Kleinserienbau, die Konstruktionstechnik, die Labortechnik, aber auch der Chemieanlagenbau, die chemische Prozesstechnik und die Chemietechnik.
Platten aus POM haben eine sehr hohe Festigkeit, Steifheit und Härte und dies bei hoher, mechanischer Festigkeit, d.h. die Festigkeitswerte sind besonders gut. Das gleiche gilt für das Rückstellvermögen des Werkstoffs. POM hat eine hohe Schlagfestigkeit und dies auch bei niedrigen Temperaturen. In der Praxis zeichnen ihn seine sehr gute Dimensionsstabilität und seine hervorragende spanabhebende Bearbeitbarkeit aus.
POM ist physiologisch unbedenklich und gilt somit als lebensmittelrechtlich zugelassen.
Dies bestätigt auch, dass POM gemäß den Regelwerken FDA und BfR zugelassen ist.
Die Arbeitstemperatur liegt zwischen -40 °C und +105 °C, kurzfristig bei +140 °C.

Rundstäbe/Vollstäbe aus POM (Polyoxymethylen) werden in technischer Qualität und FDA/BfR-konformer Qualität angeboten. Rundstäbe/Vollstäbe aus POM in FDA/BfR-konformer Qualität zeichnen sich durch eine sehr hohe mechanische Härte, Steifheit und Festigkeit aus. Das Rückstellvermögen ist sehr gut, ebenso seine Schlagfestigkeit wie auch sein Gleitreibungskoeffizient. Die hervorragende Dimensionsstabilität, die POM auszeichnet, ist besonders für den Feinwerktechniker von großer Wichtigkeit. POM ist physiologisch unbedenklich und somit lebensmittelrechtlich zugelassen. POM-Rundstäbe ist ein idealer Werkstoff für Gleitfunktionen im Maschinenbau und der Präzisionsmechanik. Die Arbeitstemperatur des Werkstoffs liegt zwischen -40 °C und +105 °C, kurzfristig +140 °C.
Neben den FDA-und BfR-konformen POM-Rundstäben bietet die RCT auch POM-Rundstäbe als technischen Werkstoff an. Die Stäbe sind schwarz eingefärbt und entsprechen den chemischen wie auch mechanischen Eigenschaften denen des zertifizierten Materials. Das Einsatzgebiet von Rundstäben aus POM, schwarz, wird in der Fertigung von Präzisionsteilen im Anlagenbau und im Maschinenbau bevorzugt. Ihre mechanische Festigkeit, das heißt ihre Festigkeitswerte sind hervorragend, genauso wie ihre hohe Härte, Steifigkeit und Schlagfestigkeit. Die Arbeitstemperatur dieses Werkstoffs liegt zwischen -50 °C und 115 °C im Dauerbetrieb und kurzfristig bei +140 °C.

Sollten Sie noch Fragen haben, beraten Sie unsere Techniker gerne. Bitte rufen Sie an unter 06221-31250 oder schreiben Sie eine Mail an: technik@rct-online.de

Filter

5 Produkte in Ihrer Filterung:

Stärke mm

Außen-Ø mm

min. Temp. °C

max. Temp. °C

   
   

Topseller

Topseller

Platte aus POM - Standard-Quality

Typ: RCT®-SH

Rundstab aus POM - FDA

Typ: RCT®-CP

Rundstab aus POM - schwarz

Typ: RCT®-CHAP-1915

Platte aus POM - FDA

Typ: RCT®-CP

Platte aus POM - schwarz

Typ: RCT®-CHAP-1930

 
 

Angesehen

Zuletzt angesehen