Membranfilterhalter PC,PFA,POM,PP,PSU,PTFE,PA

Filterhalter/Membran-Filterhalter aus PC, PFA, POM, PP, PSU, PTFE, PA/Filter

Filterhalter/Membran-Filterhalter aus PC, PFA, POM, PP, PSU, PTFE, PA/Filter für die Laborfiltration und Prozessfiltration in Forschung, Technikum und Betrieb.
Das Filterhalter-Sortiment der Reichelt Chemietechnik deckt sämtliche Bereiche der Laborfiltration ab, sei es wenn es darum geht anorganische wie auch organische Lösungen zu filtrieren oder Temperaturbereiche abzudecken, die über +200 °C hinausgehen.
Im Einzelnen umfasst das Programm:
Filterhalter aus PC (Polycarbonat) für kleinste Volumina in der Sterilfiltration. Es stehen unterschiedliche Anschlusskombinationen zur Verfügung:
Filterhalter aus PFA (Perfluoralkoxy) für höchste Temperaturen bis +280 °C. Das Material ist gegenüber stärksten anorganischen und organischen Medien beständig und somit ein ideales Filterelement zur Filtration in der Labortechnik, biochemischen Prozesstechnik und Chemietechnik. Die Membranen sind leicht einsetzbar, ohne, dass die Schlauchleitungen abgeklemmt werden müssen. Interessant ist bei der Filtereinheit, dass der Filter in 11 unterschiedlichen Anschlusskombinationen angeboten wird und somit jedes Anschlussproblem in Labor und Betrieb löst. Der maximale Betriebsdruck beträgt 1,7 bar. Die Filtereinheit ist sowohl sterilisierbar wie auch autoklavierbar. Filterhalter aus POM (Acetalharz), ein Filter zur Luft-, Gas- und Flüssigkeitsfiltration mit beidseitigem Schlauchtüllenanschluss und einer maximalen Betriebstemperaturbegrenzung von +65 °C für Wasser und +85 °C für Luft. Der Filter ist autoklavierbar bei +121 °C.
Als weitere Variante eines Filterhalters aus POM bietet Reichelt Chemietechnik einen Filter an, der einseitig offen ist. Er dient zu mikrobiologischen Überwachungen und zur Partikelanalyse. Ferner als Aerosolfilter zur Probenaufnahme in Reinräumen.
Filterhalter aus PP (Polypropylen) als Inline-Filter zur Luft- und Gasreinigung wie auch zur Flüssigkeitsfiltration. Der Arbeitsdruck beträgt 5 bar und die Arbeitstemperatur bei +80 °C für Flüssigkeiten, bei Luft hingegen bei +128 °C. Der Filter ist in zwei unterschiedlichen Anschlusskombinationen verfügbar.
Als weitere Variante bietet RCT einen Filterhalter aus Polypropylen an, der einseitig offen ist und der zur Luftproben-Filtration dient.
Filterhalter aus PSU (Polysulfon), ein Filterhalter zur Sterilfiltration für kleinste Flüssigkeitsmengen, mit einer Spitze, wobei jedoch auch die Filtration in beiden Richtungen möglich ist. Der Arbeitsdruck liegt bei 7 bar und die maximale Arbeitstemperatur bei +180 °C. Die Filtereinheit ist autoklavierbar bei +134 °C und 2 bar. Der PSU-Filterhalter steht mit zwei unterschiedlichen Anschlusskombinationen zur Verfügung.
Filterhalter aus PTFE (Polytetrafluorethylen) dienen zur Gasfiltration (Gasanalyse) und zur Filtration von aggressiven Medien aller Art in Labor, Forschung und Betrieb. Ein schneller Filterwechsel ist durch ein Spezialgewinde möglich, somit ist eine leichte Handhabung im Routinebetrieb gesichert. Ein Montagewinkel zur Adaption ist Lieferbestandteil. Der maximale Betriebsdruck beträgt 6 bar, der Filter ist autoklavierbar bei +121 °C und heißluftsterilisierbar bei +180 °C.
Sollten Sie Fragen haben, beraten unsere Techniker Sie gern unter 06221-31250 oder schreiben Sie uns eine Mail an: technik@rct-online.de

Filter

13 Produkte in Ihrer Filterung:

Außen-Ø mm

min. Temp. °C

max. Temp. °C

   
   

Topseller

Topseller

Filterhalter aus PFA

Typ: RCT®-In-line-Filter

Filterhalter aus PTFE

Typ: RCT®-BIOFIL-HIMH - In-Line

Filterhalter aus PSU
Filterhalter aus PP - In-Line

Typ: RCT®-BIOFIL-PP-I

Filterhalter aus POM - Offen

Typ: RCT®-BIOFIL-H-DL-O

Filterhalter aus POM - In-Line

Typ: RCT®-BIOFIL-H-DL-I

Filterhalter aus POM/PP mit Luer-Anschluss

Typ: RCT®-BIOFIL-H-DL

Vorfilter aus PCTFE

Typ: RCT®-LC

 
 

Angesehen

Zuletzt angesehen